Logo Utrecht University

Functional Pragmatics 2016

Plenary Ludger Hoffmann

Ich: die Sprecherdeixis

Ludger Hoffmann (Dortmund)

Mit deiktischen Ausdrücken kann der Sprecher unmittelbar auf ein Element der Wirklichkeit zeigen. Die Standardtheorie der Sprecherdeixis besagt: Ich dient dazu, auf sich selbst zu zeigen und den Hörer zu einer Orientierung auf den Sprecher zu veranlassen. Dabei bleibt offen, auf welche Charakteristika der Person ich zeigen kann. Diese Charakteristika erschließen sich, wenn man das Verhältnis zwischen ich als Subjekt oder Objekt von Prädikationen syntaktisch analysiert. Die Frage ist, welches Ich gemeint ist, wenn der ausgedrückte Gedanke als wahr gilt. Besonders deutlich wird der Orientierungsbereich von ich durch die Untersuchung von autobiographischen Erzählungen.